zurück

Die beste Selfie-Route

Kurz über die Route
5.5 h.
9 km
Objekte: 13
Deckschicht
82%
5%
3%
10%

Die beste Selfie-Route
Der Kurort Birštonas fasziniert seine Gäste durch die wunderbare Natur, die Mäander des Nemunas. Freunde der aktiven Freizeitgestaltung sind zudem eingeladen, die Route für die besten Selfies auszuprobieren, wobei Sie die einzigartige Natur genießen können, die Sehenswürdigkeiten des Kurortes besuchen und dabei die schönsten Selfies machen können.

Die Tour beginnt an der Bibliothek des Vytautas Mineral SPA (1), unter der Adresse Karalienės Barboros al. 2. Der Lesesaal des Vytautas Mineral SPA ist ein Ort mit ungewöhnlicher Akustik und spannenden Ansichten, beim Blick in die Deckenkuppel sehen Sie das eindrucksvolle Werk des berühmten Malers Petras Lincevičius, das dieser mit seinem Team anfertigte, und das Sie auf den Mond versetzen. Dieser Ort gibt Ihnen die Möglichkeit zu ganz besonders eindrucksvollen Selfies. Nachdem Sie das Vytautas Mineral Spa verlassen haben, gehen Sie zur Uferpromenade des Nemunas. Dort erreichen Sie die Sommerbühne (Algirdo g. 36), wo Sie den zweiten Ort für Selfies finden – den Kopf von Martynas Gaubas (2). Die große, gelbe Kopie des Kopfs des Künstlers M. Gaubas wurde „Container“ genannt, und tatsächlich ist das ein riesiges 3D-Selfie, an dem Sie sich auch selbst verewigen können. Gleich in der Nähe der Sommerbühne, nachdem Sie das Hotel „Esė“ passiert haben, kommen Sie auf den Pfad der Nemunas schleifen (3), der sich über den gesamten Zentralpark von Birštonas hinzieht und die berühmten Schleifen des Nemunas maßstabsgetreu nachbildet. Umgeben ist der Pfad von wunderbarer Natur, die einen guten Hintergrund für Ihr nächstes Selfie von besonderer Schönheit darstellt. Nach dem Spazieren auf dem Nemunaspfad wenden Sie sich zum Sanatorium „Eglės sanatorija“. Halten Sie hier Ausschau nach dem Mineralwasserverdunstungsbau namens Druskupis (4) an der Kreuzung der Straßen Algirdo g. und Kęstučio g. Dieses Bauwerk, an dessen Wänden Mineralwasser herabrieselt und dabei verdunstet, erlaubt das Inhalieren von gesundheitsfördernder mineralhaltiger Luft und ist zugleich auch ein hervorragender Ort für Ihr nächstes Selfie. Nun gehen Sie durch den Zentralpark oder direkt entlang der Kęstučio g. bis zum Rathaus der Kommune Birštonas (Jaunimo g. 2), wo Sie die Aufschrift #Birštonas (5) finden. Ein Selfie mit dieser Aufschrift ist eine prima Erinnerung an den Besuch in Birštonas. Die Tour geht weiter auf der Kęstučio g. wo Sie zum Supermarkt Norfa kommen. Am Supermarkt angekommen, sehen Sie einen asphaltierten Weg zur Mokyklos g. Gehen Sie geradeaus bis Sie rechter Hand eine schmucke Baumallee (6) sehen. Ein Selfie auf dieser Allee erlaubt es, die schöne Natur zu genießen und sich vom Lärm der Stadt zu erholen. Nach etwas Erholung und einem Selfie gehen Sie zurück und setzen die Tour jetzt auf der B. Sruogos g. fort bis zum Sanatorium „Versmė“ (B. Sruogos g. 9). Hier finden Sie die Springbrunnenskulptur Versmė (7) von Juozas Ruzga. Das sprudelnde Wasser der Fontäne macht dieses Selfie zu etwas besonderem. In dem benachbarten Mineralwasserpavillon können Sie Mineralwasser verkosten und nachdem Sie sich ausgeruht haben, können Sie bis zu den Blumenbeeten des Kneipp-Gartens (8) (B. Sruogos g. 2B) weitergehen. Die grellen Farben der Blumen sehen Sie, sobald Sie am Kneipp-Garten angekommen sind. Nach einem Selfie haben Sie die Möglichkeit im Garten, die nach Sebastian Kneipp empfohlen Prozeduren mit kaltem Wasser zur Abhärtung und Stärkung des Immunsystems auszuprobieren. Dieser Garten stützt sich auf die 5 Säulen: Wassertherapie, Bewegungstherapie, Heilpflanzen, Harmonie und gesunde Ernährung. Nach etwas Erholung geht es weiter zur dr. Antano Serafino Zenkevičiaus Uferpromenade wo Sie an der Anlegestelle am Sanatorium „Tulpės“ (Birutės g. 35) die Fähre von Birštonas sehen. Setzen Sie damit über den Nemunas (kostenpflichtig), wobei Sie die Möglichkeit haben, einen Selfie mit dem Panorama von Birštonas (9) zu machen. Zurück in Birštonas finden Sie unschwer den Vytautas-Park (10) (B. Sruogos g. 1) gleich neben dem Vytautasberg. Die Allee dieses Parks ist wiederum ein prächtiger Hintergrund für Ihr nächstes Selfie und auch das Vytautas-Denkmal ist als Schmuck eines Selfies bestens geeignet. Der gleich daneben befindliche Vytautas-Berg (11) ist einer der bekanntesten und höchsten Burghügel in Litauen. Auf Treppen besteigt man die 40 m hohen Flanken des Hügels und findet einen schön gestalteten Aussichtsplatz. Hier kann man sich ausruhen und die Aussicht auf das Panorama von Birštonas und die Schleife des Nemunas genießen. Die Aussicht ist hier zu jeder Jahreszeit schön, sodass der Besuch auf dem Vytautas-Berg ein Ritual der Besucher des Kurortes ist. Vermutlich ist das auch der beliebteste Ort im ganzen Kurort für Liebhaber von Selfies. Nach dem Abstieg vom Vytautas-Berg wartet die nächste Herausforderung, der höchste Aussichtsturm in Litauen! (12). Den finden Sie unter der Adresse Bokšto al. 25. Die Aussichtsplattform des Turms befindet sich in einer Höhe von 45 m, der ganze Turm ist 55 m hoch. Besucher, die hier hochsteigen, können die Besonderheit und Faszination der Gegend verstehen. 240 Meter entfernt fließt der Nemunas vorbei, nach Südosten zu sieht man offene Felder, daneben Wald und man sieht das prächtige Panorama von Birštonas, das Tal des Nemunas, 900 Meter entfernt ziehen sich die Aussiedlerhöfe von Birštonas (die jetzt zur Stadt gehören) dahin. Selfies mit diesen Bildern werden bestimmt die schönsten auf Ihrem Smartphone sein. Aber wir sind noch nicht am Ende! Sie werden noch von einem Ziel gleich in der Nähe erwartet, dem Aufschluss von Škėvonys (13) (Prienų g., hinter dem Restaurant „Birštono seklytėlė“). Wenn sie den Naturlehrpfad entlang schreiten, entweder vom Restaurant „Birštono seklytėlė“ oder vom Hotel „Royal SPA Residence“ aus, schauen Sie nicht nur in die Ferne, sondern auch vor die Füße, denn hier gibt es zahlreiche interessante Pflanzen, von Juni bis September blüht hier der Kreuz-Enzian, der in die Roten Listen Litauens aufgenommen ist. Der Aufschluss von Škėvonys ist einer der bekanntesten Aufschlüsse von Gesteinen des Quartärs in den Hängen des Nemunastals. Der Aufschluss wurde in die Liste der wertvollsten geologischen Objekte in Nordwesteuropa aufgenommen. Der über einen halben Kilometer lange und bis zu 33 Meter hohe Aufschluss, der einen Schnitt durch den Rücken von Škėvonys darstellt und die Ablagerungen der beiden letzten Eiszeiten und der Zwischeneiszeit zeigt, ist der perfekte Hintergrund für Ihr Selfie.

< 10 min.
1.2 km
< 1 min.
160 m
< 1 min.
340 m
< 1 min.
790 m
< 1 min.
850 m
< 10 min.
980 m
< 1 min.
620 m
< 1 min.
160 m
< 1 min.
430 m
< 1 min.
250 m
< 10 min.
2.6 km
< 1 min.
670 m
zurück