zurück

Sonnen-Route

Kurz über die Route
3 h.
7 km
Objekte: 7
Deckschicht
67%
30%
3%

Der Kurort Birštonas fasziniert seine Gäste durch die wunderbare Natur und die Mäander des Nemunas. Freunde der aktiven Freizeitgestaltung sind zudem eingeladen, die neue Sonnen-Route zu probieren, auf der man sich von magischen Sonnenuntergängen verzaubern lassen kann, die beliebtesten Orte der Einheimischen aufsucht und bei einem zünftigen Sonnenuntergang den allerbesten Selfie machen kann!

Beginnen Sie die Tour am Steg des Teichs Birštonas (1) in der Karalienės Barboros Allee neben dem  „Vytautas Mineral SPA“. Einen Steg finden Sie nicht nur am Teich II sondern auch am Teich III am Rand des Žvėrinčio-Waldes. Weiter geht die Tour auf dem Weg im Žvėrinčius-Wald bis zur Uferpromenade des Nemunas. Wenn Sie den Wald wieder verlassen, erwartet Sie ein Aussichtspunkt mit Fernrohr zur Naturbeobachtung (2), wo Sie den Nemunas und die Natur aus der Nähe betrachten können, und wo die daneben befindliche Natur den Rahmen für einen herrlichen Sonnenuntergang gibt. Wenn Sie sich sattgesehen haben, geht es weiter auf der nach Dr. A. S. Zenkevičiaus benannten Uferpromenade. Hier, an der Anlegestelle am Nemunas, finden Sie Ausflugsdampfer und die Fähre (3), mit denen Sie auf das andere Ufer übersetzen können, um die abendliche Stimmung des Panoramas von Birštonas zu genießen oder um eine Fahrt auf den Schleifen des Nemunas zu machen. Nach der Bootsfahrt erwartet Sie der gleich daneben befindliche Vytautas-Berg (4), der einer der bekanntesten und höchsten Burghügel in Litauen ist. Auf Treppen besteigt man die 40 m hohen Flanken des Hügels und findet einen schön gestalteten Aussichtsplatz. Hier kann man sich ausruhen und die Aussicht auf das Panorama von Birštonas und die Schleife des Nemunas genießen. Die Aussicht ist hier zu jeder Jahreszeit schön, sodass der Besuch auf dem Vytautas-Berg ein Ritual der Besucher des Kurortes ist. Vermutlich ist das auch der beliebteste Ort im ganzen Kurort für Fotos unserer Gäste, da gerade die Aussicht beim Sonnenuntergang von hier aus märchenhaft ist. Nach dem Abstieg vom Vytautas-Berg wartet die nächste Herausforderung, der höchste Aussichtsturm in Litauen! (5). Den finden Sie unter der Adresse Bokšto al. 25. Die Aussichtsplattform des Turms befindet sich in einer Höhe von 45 m, der ganze Turm ist 55 m hoch. Besucher, die hier hochsteigen, können die Besonderheit und Faszination der Gegend verstehen. 240 Meter entfernt fließt der Nemunas vorbei, nach Südosten zu sieht man offene Felder, daneben Wald und man sieht das prächtige Panorama von Birštonas, das Tal des Nemunas, 900 Meter entfernt ziehen sich die Aussiedlerhöfe von Birštonas (die jetzt zur Stadt gehören) dahin. Bilder von Sonnenuntergängen, die hier gemacht wurde, werden sicherlich zu den schönsten Fotos auf Ihrem Smartphone gehören! Aber keine Sorge, das ist noch nicht alles! Noch eine letzte Station wartet auf Sie, der Aufschluss von Škėvonys (13) (Prienų g., hinter dem Restaurant „Birštono seklytėlė“). Wenn sie den Naturlehrpfad entlang schreiten, entweder vom Restaurant „Birštono seklytėlė“ oder vom Hotel „Royal SPA Residence“ aus, schauen Sie nicht nur in die Ferne, sondern auch vor die Füße, denn hier gibt es zahlreiche interessante Pflanzen, von Juni bis September blüht hier der Kreuz-Enzian, der in die Roten Listen Litauens aufgenommen ist. Der Aufschluss von Škėvonys ist einer der bekanntesten Aufschlüsse von Gesteinen des Quartärs in den Hängen des Nemunastals. Der Aufschluss wurde in die Liste der wertvollsten geologischen Objekte in Nordwesteuropa aufgenommen. Der über einen halben Kilometer lange und bis zu 33 Meter hohe Aufschluss, der einen Schnitt durch den Rücken von Škėvonys darstellt und die Ablagerungen der beiden letzten Eiszeiten und der Zwischeneiszeit zeigt, ist der perfekte Hintergrund für Ihre letzten Fotos auf der Sonnen-Route.

< 10 min.
600 m
< 10 min.
2 km
< 10 min.
850 m
< 10 min.
2 km
< 1 min.
330 m
< 10 min.
1.5 km
zurück