zurück

Der Liederberg

skulpturen / audioguide

Funktioniert: das ganze jahr über

"Der Liederberg" (Dainų kalnelis)
(Ein Ensemble von Holzskulpturen, Jahr 1998)

Das Ensemble der Holzskulpturen "Liederberg" ist während des Symposiums der Ostsee-Länder entstanden, das im Jahre 1998 in Birštonas stattgefunden hat. Die Werke zu Themen von Volksliedern wurden von Meistern aus Lettland, Polen und Litauen geschnitzt. Ein Lied bedeutet für Litauer Meditation, Gesundheit, Kunst, Vaterland. Die Werke der Volkskünstler strahlen Stolz, Ruhe sowie Achtung vor Arbeit, Mensch, Lied, Freiheit, Vogel und Sonne aus.
Dieser Liederberg ist dahingehend interessant, dass keine der aufgestellten Skulpturen den Gekreuzigten, Maria oder einen anderen Heiligen darstellt. Ein Hirt spielt hier Flöte, Männer säen, dreschen, Frauen binden Roggengarben. Nach der Arbeit klingen Lieder und Musik. Die dargestellten Menschen sind fröhlich, sie machen zusammen Musik und singen. Die Musiker halten in ihren Händen Musikinstrumente litauischer Kapellen: litauische Zither, Geige, Harmonika, Trommel. Die anderen Skulpturen stellen den stolzen Neptun dar, der die Fischer im Nemunas beschützt, den König der Lieder, sowie einen fliegenden Engel, dessen Trompete die guten Nachrichten verkuendet.

Liste der Skulpturen:
1. P. Balsys "Išbėgo, išbėgo iš Rusnės kaimo du jauni žvejytėliai" (Zwei junge Fischer sind aus dem Dorf Rusnė herausgerannt, herausgerannt) - 3,5 m.
2. H. Karaš "Kaimo muzikantai" (Dorfmusiker) - 3,2 m.
3. S. Lampickas "Rugiapjūtės daina" (Roggenmahd-Lied) - 3,4 m.
4. A. Sakalauskas "Dainų karalius" (König der Lieder) - 3,3 m.
5. T. Stambrauskas "Žiemkentėli rugeli, o kas tave sėjo" (Winterroggen, wer hat dich denn gesät) - 3,6 m.
6. A. Students "Vaidila su kanklėmis" (Heidnischer Barde mit der litauischen Zither) - 4,2 m.
7. A. Teresius "Išauš aušrelė, patekės saulelė" (Die Morgenröte wird anbrechen, die Sonne wird aufgehen) - 4,6 m.
8. V. Umbrasienė "Močiute sengalvėle, kaip mane auginsi" (Liebes gutes Großmütterchen, wie wirst du mich aufziehen) - 3 m.
9. A. Venslavičius "Aš atsikėliau anksti rytelį" (Ich bin am frühen Morgen aufgestanden) - 3,5 m.
10. V. Žilinskas "Plaukia sau laivelis" (Ein Bott schwimmt) - 3,8 m.

zurück