zurück

Vytautas-Jurgis-Meška-Park

parks / natur / skulpturen / audioguide

Bei der Einrichtung des Vytautas-Jurgis-Meška-Park in einem 25 ha großen Wald wurde kein Baum gefällt. Der Park ist unter Sportenthusiasten und unter allen nach Ruhe suchenden sehr beliebt. Hier kann man Einrichtungen für viele Sportarten finden – vom Basketballplatz bis zu Fitnessgeräten. Am meisten Bewunderung ruft bei den Besuchern der Turm „Druskupis“ hervor, der Mineralwasser verdampft und in einem Umkreis von 50 bis 80 m ein gewisses Meeresklima erzeugt. Ein offener Wasserverdampfungspavillon und die Luft des Kiefernwaldes helfen bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen. Der Verdampfungsturm ist in der Winterzeit außer Betrieb, jedoch auch bei kühlem Wetter gibt es genug Besucher im Park. Gleich daneben ist eine Mineralwasser-Buvette in Betrieb. Hier finden Sie Sport-, Skulpturen-, Rad- und Erholungswege. 

Auf dem Sportweg sind neben Fitnessgeräten Kinderspielplätze eingerichtet, deshalb ist er ein perfekter Ort, um die ganze Familie für Sport zu interessieren. Hier kann man Basketball, Tischtennis oder Minigolf spielen und hier stehen auch Rampen zum Skateboarden. 

Der Kulturweg wurde mit acht Skulpturen geschmückt, die von berühmten litauischen Künstlern geschaffen wurden, und daneben liegt die Ruhezone. Dort kann man nicht nur in Ruhe ein Buch lesen, sondern auch hüpfende Eichhörnchen und Waldvögel beobachten. 

Nicht weit entfernt erstreckt sich aus Steinen verlegter Erkenntnisweg, der präzise die Kurven des Flusses Nemunas im Regionalpark widerspiegelt. 

Die Wege im Park sind von keinem Architekten geplant worden, ein Teil der beliebtesten Strecken der Einwohner und Gäste der Kurortstadt Birštonas wurde einfach bepflastert. Ein Teil davon ist auch heute mit Sand und Kiefernadeln bedeckt und deshalb gut zum Laufen geeignet. Wenn Sie mit dem Auto kommen, empfehlen wir Ihnen, es am Ende der Pušyno-Straße am Fluss Nemunas zu parken. Ganz nah liegt der Nemunas, an dessen Ufer entlang ein Fußgängerweg bis zum Vytautas-Berg führt. 

Manche Wanderer behaupten, dass sie sich schon nach ihrem ersten Besuch im Park von Birštonas munterer fühlten und versprochen haben, sich zukünftig mehr zu bewegen, die Natur zu bewundern und ihrer Gesundheit mehr Aufmerksamkeit zu widmen. 

„Der Mensch ist ein Naturkind, deshalb ist der Einfluss der Natur auf seine Gesundheit und Stimmung sehr groß und die Verbindung des Menschen mit der Natur lebenswichtig. Nirgendwo kann sich der Mensch besser erholen und entspannen, als in der Natur. Hier kann man sich selbst fühlen und verstehen, dass Kränkungen, Zweifel und Sorgen nur Kleinigkeiten sind. Die Schönheit der Natur ist wie Musik, deshalb wird die Landschaftstherapie in Kurorten für emotionale Stabilität von Patienten eingesetzt. Natürliche Geräusche wie das Rascheln der Bäume oder der Regen wirken positiv auf die Gefühlswelt“, sagte der bereits verstorbene Dr. Vytautas Jurgis Meška über den Nutzen der Natur. 

Die Gemeinde Birštonas hat Dr. Vytautas Jurgis Meška, einen der bekanntesten litauischen Kurortforscher, zu seinem 90. Geburtstag geehrt. Auf Beschluss des Gemeinderates vom 20. November 2020 wurde dem zentralen Park der Stadt der Name von Vytautas Jurgis Meška verliehen und der Vytautas-Jurgis-Meška-Preis für Errungenschaften in der Kurortforschung eingerichtet. 

Dr. Vytautas Jurgis Meška war Arzt, Kurortforscher, Physiotherapeut, Rehabilitationsarzt, Vorsitzender des litauischen wissenschaftlichen Vereins der Physiotherapeuten und Kurortforscher, Präsident der litauischen wissenschaftlichen medizinischen S.-Kneipas-Assoziation, Vorsitzender des Rates der Stadtgemeinde Birštonas und Ehrenbürger der Stadt Birštonas. Ihm wurde der Ehrendoktortitel Litauens verliehen und er wurde mit dem Orden „Ehrenzeichen“ und mit Ehrenurkunden des Präsidiums des Obersten Rates Litauens ausgezeichnet. 

Die Stadt hofft, dass das Lebendighalten der Erinnerung an Dr. Vytautas Jurgis Meška als Ansporn dazu dient, sich für Kurortforschung und gesunde Lebensweise zu interessieren, einer gesunden Lebensweise zu folgen und mehr Zeit in der frischen Luft, der Umgebung der Kiefern in Birštonas, zu verbringen. 

zurück