zurück

Paverkniai Hügel

hügel

Der Paverkniai-Hügel wird auch Ginkus-Hügel genannt.

Der Hügel befindet sich am linken Ufer des Verknüpfė auf einem separaten Hügel im Tal. Es gibt keine Daten über den ehemaligen Standort und die Befestigungsanlagen, da fast der gesamte Hügel von Verknüpfė gewaschen wurde. Übrig bleibt nur der PV-Winkel an steilen, 14 m hohen Hängen mit einem Standortwinkel von 6 x 8 m oben. Der Hügel wurde bewirtschaftet: Treppen wurden gebaut, Grün wurde abgeholzt, die Erosion der Nord- und Westhänge wurde begonnen. Der Hügel wird auch unter den Namen Žydeikoniai und Kisieliškė erwähnt. Am Fuße der V- und P-Hügel, auf einer Fläche von 1 ha, befindet sich ein Fuß am Fuße der alten Furche von Verknüpfė. Darin wurden glatte und raue Keramiken gefunden.

1994 G. Zabiela untersuchte die Fläche von 10 m2 im nordöstlichen Teil der Überreste des Hügels und fand eine bis zu 1,3 m dicke Kulturschicht mit zahlreichen Funden. Es wurde festgestellt, dass die auf dem Hügel stehende Burg zweimal angegriffen und verbrannt wurde. Überreste der Verteidigungsmauer der Säulenstruktur, Ornamente aus gebranntem Messing: Glocken, Kragen, Ringe, Drehungen und Körner, glatte, raue und gefettete Keramik, Eisenpfeil wurden in der unteren Schicht gefunden. Dieser Angriff kann auf das 11. Jahrhundert datiert werden. Nach dem Angriff wurde die Burg wieder aufgebaut, die Feuerstelle mit einer bis zu 60 cm dicken Sandschicht gefüllt, die an den Ufern von Verknüpfė ausgegraben wurde, und der Rand des Geländes wurde mit Steinen verstärkt. Diese Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert. wurde angegriffen und erneut verbrannt. Während des Angriffs wurde sie von Bögen auf der Siedlungsseite des Vorgebirges abgefeuert (Pfeile mit Bärten wurden gefunden) und bei dem Angriff wurden Äxte mit breiten Äxten verwendet (Teile ihrer Klingen wurden gefunden).

Der Hügel stammt aus dem 1. Tausend. zweite Hälfte - XII c.

Erreichen Sie die Autobahn Prienai - Trakai (A16), indem Sie nach 3,5 km in Būdai links abbiegen (N), nach 450 m absteigen und nach 450 m rechts abbiegen (vorne links).

zurück