zurück

Gintaras Mineralwasser

mineralwasser

Gintaras-Mineralwasser hilft bei chronischer Gastritis, niedrigem Magensäuregehalt, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren (Remission), chronisch entzündlicher Darmerkrankung, chronischer Verstopfung, chronischer Gallenblasenund Gallenwegsentzündung, einigen der Harnleiter-Störungen, Nierensteinen (während des postoperativen Zeitraums), Stoffwechselstörungen und Diabetes (gutartige Form).

Therapeutische Wirkungen von Mineralwasser
Reguliert die Magensäureproduktion, erhöht den Stoffwechsel, reduziert glatten Muskeltonus und hat ausscheidungsanregende, entzündungshemmende Effekte, neben anderen Vorteilen.

Richtlinien zum Mineralwasserkonsum
Wir empfehlen, jeweils 100 bis 250 ml Mineralwasser zu trinken.

Anmerkung: Gintaras-Mineralwasser ist natürlich und enthält keine Konservierungsstoffe, daher sollten Sie es innerhalb 5-15 Minuten trinken! Später wird es trübe, verfärbt sich und ist nicht mehr zum Trinken geeignet! Bitte suchen Sie Ihren Arzt auf, für persönliche Empfehlungen zum Mineralwasserkonsum.

zurück