zurück

Denkmal für Balys Sruoga

skulpturen / audioguide

Funktioniert: das ganze jahr über

Denkmal für Balys Sruoga
(Bildhauer G. Plechavičius, Jahr 1997)

Am 16. Oktober 1997, zum 50. Todestag des Schriftstellers, entstand im alten Park von Birštonas in einem Halbkreis von zwölf Linden eine von G. Plechavičiaus aus grauem Stein geschaffene Büste von B. Sruoga.  Im Juli 1945, nach der Rückkehr aus dem Konzentrationslager Stutthof, ließ sich B. Sruoga in Birštonas nieder. Der Schriftsteller fand Ruhe in dieser kleinen Stadt. Der Schriftsteller hat in der "Weißen Villa" (Baltoji vila) gewohnt, die im Jahre 1982 abgerissen wurde. B. Sruoga ließ sich in Birštonas nicht nur behandeln, er schrieb hier auch Gedichte für seine Poesie-Sammlung "Giesmes Viešnelei Žydriajai", sowie das Erinnerungsbuch über das Todeslager von Stutthof - "Der Wald der Götter" (Dievų miškas).

zurück