zurück

Babroniai Hügel

hügel

Der Hügel befindet sich am linken Ufer von Verknüpfė und Narupė auf einem Hügel am Zusammenfluss. Die Stelle ist trapezförmig, in W - V - Richtung ausgerichtet, 50 m lang und 74 m breit auf der W - Seite und 17 m breit auf der V - Seite. Auf der V-Seite ist das Gelände durch 3 Wälle und Gräben verankert. Am Rande des Geländes wurde ein 0,2 m hoher, 6 m breiter Damm gegraben, hinter dem ein 5 m breiter, 0,3 m tiefer Graben gegraben wurde. Hinter diesem Graben wurde ein zweiter 0,3 m hoher, 6 m breiter Damm gegossen, dessen äußerer Hang 1 m hoch ist und in einen zweiten 4 m breiten und 0,2 m tiefen Graben abfällt. Hinter diesem Graben wurde ein dritter 0,3 m hoher, 5 m breiter Damm gegraben, und ein dritter 12 m breiter, 1 m tiefer Graben wurde gegraben. Weiter zum V von den Verteidigungsbefestigungen erstreckt sich der Rücken mit einem 25x10 m wahrscheinlich natürlichen dreieckigen Quadrat. Am Hang, 4 m unterhalb des Geländes, befindet sich eine bis zu 10 m breite Naturterrasse, die über 1,5 m nach Norden abfällt.

Der Hügel ist von Pflügen umgeben, der Nordwesthang wird von Narupė und vom nordöstlichen Fuß - Verknüpfė gewaschen. Überwachsen mit Laubbäumen, getrennten Fichten und Sträuchern, von denen ein Teil vom Standort abgeschnitten ist.

Der Hügel stammt aus dem 1. Tausend. pr. Kr. Ende - ich tausend.

Sie erreichen es von der Autobahn Prienai - Trakai (A16), indem Sie nach 300 m links (N) in Richtung Babroniai abbiegen und rechts (R) abbiegen (nach Annäherung an Narupe links (N)).

zurück