zurück

Pažaislis Music Festival präsentiert "Mitteleuropäische Rhythmen und Melodien"

Konzert
Preis der Veranstaltung
10.00
Datum der Veranstaltung
2019-08-24 19:00 Zu 20:00

über

Darsteller: Mindaugas Zimkus (Tenor), Ainis Kasperavičius (Bratsche, Litauen-Deutschland) und Paulė Gudinaitė (Klavier).

In der App:
George Enescu - "Sieben Clément Marot-Lieder" für Tenor und Klavier, Op. 15
Antonin Dvorák - Vier romantische Stücke für Bratsche und Klavier, Op. 75
Maros Rudolf - "Balkan Suite" für Bratsche und Klavier
Imre Kálmán - Das Lied von Raul aus der Operette "Das Licht von Montmartre"
Imre Kálmán - Husarenmarschall von Herrn X.
Imre Kálmán - Schlussszene aus der Operette Silva

Eintrittspreis: 10 Eur.
Tickets verkauft am 24. August. kurhauze ab 18:00 und im System tiketa.lt


Wer verbindet Rumänien, Ungarn und die Tschechische Republik? Berge? Oder vielleicht Zigeunerleidenschaft, feurige Tanzrhythmen oder mysteriöse und subtile Melodien? Die Antwort liegt in einer sensationellen musikalischen Reise durch mitteleuropäische Länder: die Tschechische Republik, die Slowakei, Ungarn und Rumänien, wo der Hörer instrumentale und vokale Kammer- und Bühnenmusik hört, die ihre farbenfrohe Klanggenrefarbe offenbart. Das Programm besteht aus einem Gourmet-Zyklus des rumänischen Komponisten G. Enescu für Tenor und Klavier "Seven Clément Marot Songs", einem lyrischen und subtilen tschechischen Komponisten. siuita "-Arien, bekannt und beliebt bei den berühmten Opernoperateuren Imre Kálmán für Bratsche, Klavier und Publikum.