zurück

Onkel und Onkel tanzen

Kunst
Preis der Veranstaltung
10.00 - 11.00
Datum der Veranstaltung
2019-11-08 19:00 Zu 20:20

über

Das Meisterwerk des literarischen Klassikers des Schriftstellers Juozas Tumas-Vaižgantas lebt von der Erzählung der Bewegung: Das staatliche Ensemble Lietuva präsentiert eine moderne Tanzperformance Onkel und Onkel. Zum ersten Mal nehmen nur Tänzer zusammen mit Kristina Tarasevičiūtė und David Meškauskas, die in der Unterhaltungswelt bekannt sind, am Programm des Ensembles Lietuva teil. Die Darsteller werden die Geschichte nicht in Worten, sondern in der Sprache der Bewegung durch den Tanz erzählen - soweit bekannt, war noch niemand entschlossen, diese litauische Kurzgeschichte im Tanzgenre zu präsentieren. Die Uraufführung ist dem 150. Geburtstag des Schriftstellers gewidmet und erscheint 2019 im Jahr von J. Tumas-Vaizgant.
„Wir tanzen zu Vaižgantas! Unerwartet? Vielleicht “, sagt Regisseurin Aušra Krasauskaitė, als die Choreografin mit dem Goldenen Bühnenkreuz ausgezeichnet wurde. Interessanterweise war J. Tumas-Vaižgantas selbst ein leidenschaftlicher Theaterfan. Er war nicht nur ein Schriftsteller, sondern auch ein Priester, eine aktive Persönlichkeit des öffentlichen Lebens. Er missachtete das Verbot von Priestern, das Theater zu besuchen. Infolgedessen wurde die Kirchenregierung wiederholt befragt.
Eine weitere Überraschung der Premiere ist der Auftritt des berühmten Tänzers David Meškauskas in der neuen Amplitude. Ein Vertreter des Sporttanzes, der an Fernsehprojekten und Wettbewerben teilnimmt, nimmt die Herausforderungen des Musiktheaters zunehmend an, so dass D. Meškauskas eine der Hauptfiguren in der Tanzperformance "Onkel und Onkel" sein wird. Der Regisseur hat keinen Zweifel daran, dass diese Persönlichkeit dem imaginären Charakter von Michael optisch entspricht, die richtige Plastizität und Bewegung hat und die Zuschauer David ganz anders sehen werden, als er es gewohnt ist.

Creative-Gruppe:
Regisseurin, Choreografin - Aušra Krasauskaitė
Komponist - Kristijonas Lučinskas (DRIEZHAS Gruppe)
Dramatikerin - Sondra Simanaitienė
Bühnenbildnerin - Sigita Šimkūnaitė
Kostümbildnerin - Daiva Samajauskaitė
Lichtkünstler - Vilius Vilutis
Darsteller - Tänzer des Staatlichen Ensembles LITAUEN
Solisten: Tänzerinnen Kristina Tarasevičiūtė, Deividas Meškauskas und Vadim Krupeninas

Führungskräfte:
Die Leiterin des Ensembles ist Edita Katauskienė
Künstlerischer Leiter - Giedrius Svilainis
Häuptling Ballettmeister - Edgar Suprun