zurück

Kammermusikkonzert "Musica assortita"

Konzert
Preis der Veranstaltung
10.00
Datum der Veranstaltung
2021-12-28 19:00 Zu 20:00

über

Teilnehmer: Francesco Bruno Flöte (Italien), Nijolė Baranauskaitė - Klavier und Viktorija Marija Zabrodaitė - Flöte. Konzertmoderatorin Irena Žilinskienė.
Die Musik im Programm ist beliebt und vertraut – die Arien aus Opern, Operetten und Musicals sind den Hörern sehr bekannt, aber auf eine andere Art und Weise. Dies sind Paraphrasen, Transkriptionen und Fantasien verschiedener Komponisten, aufgeführt von den Flötisten Viktorija Marija Zabrodaitė, Francesco Bruno (Italien) und dem Pianisten Nijolė Baranauskaitė.
Viktorija Zabrodaitė ist Musikliebhabern bekannt. Sie führt verschiedene Programme in Konzertzyklen auf, ist oft auf Festivals und Konzertplakaten zu sehen, tritt mit Ensembles unterschiedlicher Zusammensetzung auf, gibt Konzerte in Litauen und im Ausland, und ihre Aufnahmen sind im litauischen nationalen Rundfunk und Fernsehen zu sehen.
Der Pianist Nijolė Baranauskaitė ist ein begehrter Konzertmeister von Sängern und Instrumentalisten sowie Solist nationaler und internationaler Wettbewerbe, der wiederholt als bester Konzertmeister des Wettbewerbs ausgezeichnet wurde.
Der nicht nur im In-, sondern auch im Ausland bekannte Flötist Francesco Bruno trat unter Ennio Morricone, Antonino Fogliani und Giuseppe Ratti auf. Er ist Gründer und Dirigent des Afflatus Flute Orchestra und des Triscele Sicilian Flute Orchestra. 2019 er wurde mit dem Syracuse Corrado Maranci Music Award für die beste sizilianische klassische Musik des Jahres ausgezeichnet.
Diese Interpreten sind ein großartiges Beispiel für Professionalität, deren Musik den Saal mit den schönsten Gefühlen erfüllt.
Die Moderatorin und Gastgeberin der Veranstaltungen, Irena Žilinskienė, wird das Konzert "Musica assortita" kommentieren und präsentieren.