zurück

Fernvorlesung "Wie kommuniziere ich, wenn einer der Partner krank ist?"

Seminar
Kostenlos
Datum der Veranstaltung
2021-04-12 17:00 Zu 18:00

über

Lass uns nochmal treffen. Wie kann man kommunizieren, wenn einer der Partner krank wird?

Unerwartete Gesundheitsprobleme in der Familie stellen nicht nur eine Herausforderung für die körperliche, sondern auch für die emotionale Gesundheit ihrer Mitglieder dar. Wenn einer der Partner krank wird, ändern sich plötzlich der Rhythmus des Lebens, die Bedingungen und die üblichen Rituale. Die damit verbundenen Veränderungen und Unsicherheiten erzeugen Spannungen und Stress in der Beziehung zwischen dem Paar und den Familienmitgliedern. Um gegenseitige Kommunikation, emotionale Spannungen zu vermeiden oder die veränderte Kommunikation im Paar zu erkennen, laden wir Sie ein, an einem Fernvortrag teilzunehmen, in dem wir diskutieren:

Vor welchen Herausforderungen steht das Paar, wenn die andere Partei krank wird (Verteilung der Rollen, Verantwortlichkeiten, Kommunikation usw.)?
Emotionale Phasen auf der Reise eines Paares auf seinem Weg durch Heilungsprozesse?
Wie kann man ausdrücken, wovor wir am meisten Angst haben (wir werden Ängste und unangenehme Gefühle anhand praktischer Beispiele diskutieren)?
Wie können Kommunikationsfähigkeiten bei Krankheit eines der Partner gestärkt werden?

Die Teilnahme ist kostenlos. Der Vortrag wird vom Ministerium für soziale Sicherheit und Arbeit der Republik Litauen finanziert. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sie können sich unter https://forms.gle/sMjbtrD1wbK6qkC48 registrieren. Die Vorlesung findet aus der Ferne statt. Ein Link zu einer E-Mail wird am Tag vor der Vorlesung gesendet. Mail. Die Aufzeichnung der Vorlesung wird nicht durchgeführt, daher ist es wichtig, die Teilnehmer rechtzeitig zu verbinden und die Computerausrüstung vor der Vorlesung zu testen.

Dozent: Psychologe Agnė Garmuvienė, der über 2 Jahre Erfahrung im Bereich der persönlichen Gesundheitsversorgung verfügt und Patienten mit verschiedenen Krankheiten berät. Führt Seminare für Fachleute und die Öffentlichkeit über Burnout, Stressbewältigungstechniken, den Aufbau beruflicher Beziehungen am Arbeitsplatz und den Aufbau von Beziehungen in der Familie durch, wenn eines der Familienmitglieder krank wird. Erwarb eine Spezialisierung in Onkopsychologie.