zurück

Abend der Werke von Edmundas Janušaitis, Präsentation des Gedichtbandes „Wind Trap“

termin
Kostenlos
Datum der Veranstaltung
2022-05-05 17:00 Zu 19:00

über

In der öffentlichen Bibliothek von Birštonas findet ein Abend mit Werken des Dichters, Schriftstellers, Liedermachers und Performers Edmundas Janušaitis statt, bei dem sein Gedichtband „Wind Trap“ (Naujasis lankas, 2021) vorgestellt wird. Der Abend wird von den Liedern gefärbt, die von E. Janušaitis aufgeführt werden, belebt und gegeben von Tomas Vyšniauskas, einem witzigen, einfühlsamen und originellen Dichter mit einem einzigartigen Sinn für Humor und einem einzigartigen Sinn für Humor.
E. Janušaitis ist ein unermüdlicher Schöpfer, der viele Gedichtbände, mehrere Romane und CDs veröffentlicht hat. Er ist bekannt bei Bardenfestivals in Litauen, hat an Veranstaltungen im Ausland (Polen, Deutschland, Irland) teilgenommen und wurde mit dem Ehrenabzeichen "Acacia Alley" ausgezeichnet. - organisiert alljährlich den "Bardenmarsch durch Litauen", ist Autor der Bardenhymne "People Are Coming". Er lebt in Kaunas, Žaliakalnis, über das er die Romane „Žaliakalnis brukas“, „Žaliakalnis – Pfarrei der Auferstehung“, „Vileišis-Platz – ABC der Gerüchte“ geschrieben hat, also wird es Gelegenheit geben, mit dem Schriftsteller über seine Liebe zu sprechen Žaliakalnis. Der One-Litas-Preis wurde für den Gedichtband „Engel der Front“ und der Jonas-Aistis-Literaturpreis für den Gedichtband „Insel der Wolken“ verliehen.
„Bevor ich sechzehn war, fing ich an, weiße Linien zu schreiben, Musik und Texte zu genießen. Ich habe die Stärke vieler informeller Jugendgruppen getestet, ich bin mit der Welle des luxemburgischen Radiosenders durch die Straßen von Žaliakalnio gewandert. Ich wusste, dass ich damals von der Nomenklatur niemals geliebt werden würde, aber die Euphorie der Freiheit und der Blumenkinder war mir immer kostbarer als mein eigenes Fell“, sagte E. Janušaitis im Interview mit dem ehemaligen Vorsitzenden der Niederlassung Kaunas des litauischen Schriftstellerverbandes, Dichter Vidmantas Kiaušas. Unerbittliche Seelen, der rebellische Künstler ist offen für Poesie, Prosa, Musik und Begegnungen mit Lesern und Zuhörern.
Ein interessanter und unvorhersehbarer Abend erwartet Sie mit diesem Tantem – den scharfzüngigen Dichtern Edmundas Janušaitis und Tomas Vyšniauskas, die nicht nach einem Wort in ihrer Tasche suchen, sondern nach den Tiefen des Geistes, der Kreativität und des Seins suchen.