Die Einwohner und Besucher von Birštonas haben die leckersten Gerichte des Kurortes gewählt

2019/05/31 Pressemitteilung

Der Monat Mai war in Birštonas der Vorstellung von Neuigkeiten in der Gastronomie und der Wahl der besten Gerichte gewidmet. 

Mit dem Näherkommen der beginnenden Sommersaison haben die meisten gastronomischen Einrichtungen ihre Speisekarten erneuert und in diesem Zusammenhang wurde traditionell der kulinarische Wettbewerb verkündet. Anders als bisher, erfolgte in diesem Jahr die Bewertung der Gerichte nicht durch eine Kommission aus Profis, sondern durch die Besucher der Restaurants und Cafés selbst.

Zur Auswahl standen 9 Gerichte verschiedener Kategorien

Im kulinarischen Wettbewerb in Birštonas bewarben sich 7 gastronomische Einrichtungen um die Plätze. Das Hotelrestaurant des „Royal SPA Residence“ bot Wels mit heißem Salat, Apfelsine und Möhrenkrem an.

„In diesem neuen Gericht finden sich viele Charakteristika der litauischen Küche, jedoch auch Ideen der europäischen Küche. Klar, die Grundlage des Gerichts ist Wels, ein Fisch der seit vielen Jahren von den Fischern entlang des Nemunas gefangen wird, auch direkt in Birštonas“, stellt die Chefköchin des Hotelrestaurants vom „Royal SPA Residence“ Daiva Saulienė das Gericht vor.

Das Restaurant „Moon“ des „Vytautas Mineral SPA“ hat einen Braten aus Lammkeule beim Wettbewerb eingereicht. Wie der Chefkoch dieses Hauses, Darius Dabrovolskas, meint, liegt der Akzent dieses Gericht in dem besonderen Lammfleisch, das aus Neuseeland stammt. Damit die Fleischstruktur und der besondere Geschmack erhalten bleiben, wird es nur ausgesprochen kurz mariniert und als Beilage eine klassische Komposition aus einer aromatischen Brühsoße, Kichererbsen und rohem Gemüse.

Das Restaurant „Old Town Grill“ nahm gleich mit zwei Gerichten am Wettbewerb teil, mit auf Glut gebratener Rindslende und einem auf außergewöhnliche Art zubereitetem Tiramisu Dessert. Der Chefkoch des Restaurants Mantas Rudžionis verheimlicht nicht, dass es zu „einem guten Restaurant nicht nur gute Räumlichkeiten braucht, sondern gute Töpfe und vor Allem talentierte Hände, die damit umgehen können, besondere Liebe und Leidenschaft dafür, was man macht“. Diese Philosophie zeigt sich in vielen Gerichten des Restaurants, hier gibt es häufig unerwartete Lösungen und Geschmackskombinationen.

Die Besucher bewerteten auch das Rote-Beete-Sorbet des Hotelcafés „Audenis“, das neue Gericht „Ganzer Flussbarsch“ der Hamburger-Bar „Bir. Bur. Bar“, die beliebtesten Sushis des Cafés „Sušinė“ sowie 2 sommerliche Gerichte der „Sonnenterrasse“, ein Quarkdessert und ein Sangria-
Getränk.

Für Gerichte, die gefallen haben, konnte man in einem speziellen elektronischen System abstimmen und seine Meinung in den sozialen Netzwerken kundtun. Wie die Abstimmung zeigt, stimmten für ihre Favoriten nicht nur Litauer ab, sondern auch Gäste aus dem Ausland, aus Irland, Italien, Deutschland, Schweden, den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Thailand.

Der Sieger des Wettbewerbs bekam mehr als die Hälfte aller Stimmen

Nach der Auszählung aller Stimmen wurde das Gericht „Gereifte Rindslende“ des Restaurants „Old Town Grill“ mit 53 % aller Stimmen zum klaren Sieger erkannt. Den zweiten Platz mit 43 % aller Stimmen sicherte sich das Dessert „Dekonstruiertes Tiramisu“ des gleichen Restaurants. Den dritten Platz vergaben die Organisatoren in diesem Jahr an die fast stimmgleichen Gerichte Lammbraten des Restaurants „MOON“ (23 % der Stimmen) und den Wels des „Royal SPA Residence“ (22 % der Stimmen). 

In dieser Sommersaison haben etwa 30 gastronomische Einrichtungen geöffnet, von Freiluftcafés bis hin zu luxuriösen Restaurants. Die Chefköche sind sich jedoch einig darin, dass hochwertige kulinarische Angebote in Birštonas von Jahr zu Jahr mehr werden, dass die Speisekarten viel Anspruchsvolles und mutige Neuigkeiten enthalten. Die Mehrheit der Besucher der Restaurants und Cafés reist viel und hat daher auch eine reichhaltige Erfahrung im gastronomischen Tourismus, sodass man, um diese Klientel zu überraschen, sich schon sehr anstrengen muss. Gleichwohl ergeben sich die kulinarischen Neuigkeiten aus den Wünschen der Gäste, aus der internationalen Erfahrung, der Idee der saisonalen Küche und nicht zuletzt aus dem ökologischen Anspruch. In Kürze werden sich alle gastronomischen Neuigkeiten in der diesjährigen kulinarischen Landkarte von Birštonas, die nun schon das dritte Jahr als Wegweiser in Sachen Essen und Trinken dient, niederschlagen.

***

Birštonas ist ein einzigartiger Kurort in Litauen, der in den Mäandern des Nemunas gelegen ist. 90% der Fläche der Kommune Birštonas gehören auch zum Regionalpark Nemunas-Schleifen. Das Mineralwasser aus den Tiefen der Erde ist der wichtigste Faktor für die Existenz und die weitere Entwicklung des Kurortes.

Die einzigartigen natürlichen Ressourcen und die unvergleichliche Landschaft locken seit jeher Erholungssuchende nach Birštonas und Umgebung. Die grünen Wälder in den Schleifen des Nemunas erinnern an königliche Jagden, bei denen im Zverincius-Wald das Jagdhorn von Vytautas dem Großen erklang und den Hochadel Europas zur Jagd rief.

Birštonas ist ein internationaler Kurort mit umfangreichen Leistungen im Wellnessbereich, der berühmt für seine einzigartige Natur, die Schleifen des Nemunas, seine Mineralwasser und die königlichen Wurzeln ist. Der Kurort ist mit natürlichem Reichtum gesegnet: mit sprudelnden Mineralwasserquellen, Heilschlamm, sauberer Luft und einem gesundheitsfördernden Klima. Der Kurort ist stolz auf sein europaweit anerkanntes Mineralwasser, das besonders viel Brom enthält.